Endgültiger Antidumpingzoll für Grafitelektrodensysteme aus Indien

Die Kommission hat einen endgültigen Antidumpingzoll eingeführt im Anschluss an eine Auslaufüberprüfung (VFI-RS 2015/156/02) auf die Einfuhren von Grafitelektroden von der für Elektroöfen verwendeten Art, mit einer Rohdichte von 1,65 g/cm3 oder mehr und einem elektrischen Widerstand von 6,0 µOm oder weniger, die derzeit unter dem KN-Code ex 8545 11 00 (TARIC-Code 8545 11 00 10) eingereiht werden, und von für solche Elektroden verwendeten Nippeln, die derzeit unter dem KN-Code ex 8545 90 90 (TARIC- Code 8545 90 90 10) eingereiht werden, unabhängig davon, ob sie zusammen oder getrennt eingeführt werden, mit Ursprung in Indien.Der Antidumpingzoll ist festgelegt worden für Graphite India Limited (GIL) auf 9,4 %, für HEG Limited auf 0,0 % und für alle übrigen Unternehmen auf 8,5 %.Die Verordnung tritt am 11.März 2017 in Kraft und kann angefordert werden.(HG)

Zurück