Endgültiger Antidumpingzoll auf die Einfuhren von Sämischleder aus China im Anschluss an eine Auslaufüberprüfung eingeführt

Die Kommission hat mit Verordnung einen endgültigen Antidumpingzoll auf die Einfuhren von Sämischleder mit Ursprung in der VR China im Anschluss an eine Auslaufüberprüfung (siehe VFI-RS 2017/143/02) eingeführt.Für Sämischleder und Neusämischleder, auch zugeschnitten, einschließlich Sämischleder und Neusämischleder in getrocknetem Zustand (crust), mit Ursprung in China, das derzeit unter den KN-Codes 4114 10 10 und 4114 10 90 eingereiht wird, ist ein Antidumpingzoll in Höhe von 58,9 % festgelegt worden.Die Verordnung kann angefordert werden.(HG)

Zurück