Themen

Zusammenstellung aller seit 1999 in VFI-Rundschreiben abgehandelten Punkte nach Ländern, Produkte/Dienstleistungen, Maßnahmen und sonstigen Stichwörtern. VFI-Unternehmen werden regelmäßig zu diesen und weiteren Themen des Fertigwarenimports durch Rundschreiben aktuell unterrichtet.

2019/114/01

Endgültiger Antidumpingzoll auf die Einfuhren von Fahrrädern aus China ausgeweitet auf Indonesien, Malaysia, Sri Lanka, Tunesien, Kambodscha, Pakistan und den Philippinen

2019/112/01

Wiederaufnahme der Umgehungsuntersuchung auf die Einfuhren bestimmter Verbindungselemente aus China auf aus Malaysia versandte

2019/048/03

Endgültiger Antidumpingzoll auf die Einfuhren bestimmter Rohrformstücke, Rohrverschlussstücke und Rohrverbindungsstücke aus Russland, Korea und Malaysia im Anschluss an Auslaufüberprüfung und Einstellung der Untersuchung betreffend Türkei

2019/023/04

Antidumpingverfahren für Solarglas aus Malaysia eingestellt

2018/124/03

Antidumpingmaßnahmen betreffend die Einfuhren bestimmter offenmaschiger Gewebe aus Glasfasern aus China, ausgeweitet auf die Einfuhren aus Indien, Indonesien, Malaysia, Taiwan und Thailand geändert

2018/079/02

Verordnungen zur Ausweitung des endgültigen Ausgleichs- und Antidumpingzolls auf Einfuhren von Fotovoltaikmodulen aus China auf aus Malaysia und Taiwan versandte geändert

2018/057/03

Antidumpingmaßnahmen für die Einfuhren bestimmter offenmaschiger Gewebe aus Glasfasern aus China, ausgeweitet auf die Einfuhren bestimmter aus Indien, Indonesien, Malaysia, Taiwan und Thailand versandter geändert

2018/055/03

Einleitung eines Antidumpingverfahrens betreffend die Einfuhren von Solarglas aus Malaysia

2018/026/01

Vorübergehende Abweichung von den Präferenzursprungsregeln für in Kambodscha hergestellte Zweiräder und andere Fahrräder in Bezug auf die Anwendung der Kumulierung für Fahrradteile aus Malaysia

2018/024/02

Einleitung einer Überprüfung wegen des bevorstehenden Außerkrafttretens der Antidumpingmaßnahmen für bestimmter Rohrformstücke, Rohrverschlussstücke und Rohrverbindungsstücke aus der Türkei, Russland, Korea und Malaysia berichtigt